Eintracht Braunschweig: Neuer Aufsichtsrat gewählt

Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde bei Eintracht Braunschweig am Dienstagabend ein neuer Aufsichtsrat der GmbH & Co. KGaA gewählt.

Für fünf Jahre gewählt

Künftig werden Rainer Cech, Hildegard Eckhardt, Jens-Uwe Freitag, Uwe Fritsch, Torsten Sümnich, Rüdiger Warnke und Katja Wittfoth dem Gremium angehören – gewählt wurden sie für fünf Jahre. Christoph Bratmann gehört als Präsident automatisch dem Gremium an. Da die Fanabteilung nach der Ablehnung keinen Kandidaten nachnominiert hat, bleibt der Platz eines Vertreters der Fanabteilung bis zur Mitgliederversammlung im November unbesetzt, teilte die Eintracht mit. Auf den Weg gebracht worden war die außerordentliche Mitgliederversammlung durch die "Initiative Eintracht" die mehr als 100 Unterschriften gesammelt hatte. Die Initiative warf der Klubführung "grobe Verfehlungen" vor.

   
Back to top button