Dynamo holt Marvin Stefaniak zurück – Horvath geht

Entgegen vorheriger Ankündigungen hat Dynamo Dresden doch nochmal in letzter Minute auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Marvin Stefaniak zurückgeholt. Der 25-jährige Offensivspieler wird bis zum Saisonende vom VfL Wolfsburg ausgeliehen. Sascha Horvath ist derweil nach Österreich gewechselt.

"Traum geht in Erfüllung"

Bereits in der Jugend war Stefaniak für Dynamo am Ball, durchlief sämtliche Nachwuchsteams und schaffte 2014 den Sprung in den Profikader. Mit sechs Toren und 31 Vorlagen in 66 Drittliga-Spielen hinterließ der 25-Jährige mächtig Eindruck und hatte in der Saison 2015/16 angesichts von 21 Scorerpunkten in 34 Einsätzen großen Anteil an der Meisterschaft und dem Aufstieg. Nach einem Zweitliga-Jahr in Dresden zog es Stefaniak nach Wolfsburg, wo er allerdings nur dreimal für die zweite Mannschaft in der Regionalliga zum Einsatz kam. Nachdem auch Leihgeschäfte nach Nürnberg (neun Spiele) und Fürth (18 Partien) die Karriere des früheren Junioren-Nationalspielers (14 Einsätze) nicht wieder in Schwung brachten, will er nun bei seinem Heimatverein zu alter Stärke zurückfinden.

"Für mich und meine Familie geht mit dem heutigen Tag und der Rückkehr zu meinem Heimatverein ein Traum in Erfüllung", jubelt der Mittelfeldspieler und zeigt sich den Verantwortlichen "unglaublich dankbar, dass sie mir die Chance gegeben haben, ab sofort wieder dieses besondere Trikot tragen zu dürfen". Nach seinem Abschied aus Dresden habe er gelernt, was Profi-Fußball auch bedeuten kann. "Ich möchte all die Enttäuschungen nun hinter mir lassen, nur noch nach vorne blicken und als Teil der Mannschaft alles dafür geben, dass wir in dieser Saison mit harter Arbeit gemeinsam unsere Ziele erreichen." 

Sport-Geschäftsführer Ralf Becker sagt zur Rückkehr des in Hoyerswerda geborenen Mittelfeldspielers: "Marvin Stefaniak brennt auf die Rückkehr nach Dresden. Er hat in den Gesprächen von Anfang an klar gemacht, was es ihm bedeutet, wieder das Dynamo-Trikot tragen zu dürfen. Er ist ein offensiv variabel einsetzbarer Spieler, der viel Tempo mitbringt und in seiner vorherigen Zeit bei Dynamo bereits mehrfach seine Qualitäten unter Beweis gestellt hat." Stefaniak ist der 14. Neuzugang bei Dynamo.

Horvath wechselt nach Hartberg

Nicht mehr für Dresden auflaufen wird Sascha Horvath, der sich dem österreichischen Bundesligisten TSV Hartberg angeschlossen hat. Der 24-Jährige bestritt seit 2017 insgesamt 50 Partien für die SGD, in dieser Saison kam er zweimal zum Einsatz. Zwischenzeitlich war er für ein Jahr an Wacker Innsbruck verliehen.

   
Back to top button