Dynamo: Heimbereich gegen Cottbus schon ausverkauft

Von

© Liebsch

Das kommende Drittliga-Heimspiel von Dynamo Dresden gegen Energie Cottbus am 17. Oktober ist im Heimbereich mit 27.000 Tickets bereits knapp zwei Wochen vor Anpfiff schon ausverkauft. Für die Landespokal-Partie am Freitag gegen Chemnitz sind derweil noch reichlich Karten vorhanden.

Neuer Saisonrekord gegen Cottbus?

Begünstigt durch den aktuellen sportlichen Höhenflug ist die Fan-Unterstützung bei der SG Dynamo Dresden derzeit so groß wie wohl nie zuvor. Das Heimspiel gegen Energie Cottbus am 17. Oktober (live im MDR) ist bereits knapp zwei Wochen vor Anpfiff im Heimbereich mit knapp 27.000 Tickets restlos ausverkauft. Damit werden die Schwarz-Gelben ihren Zuschauerschnitt weiter nach oben treiben. Nach den bisherigen sechs Heimspielen liegt dieser bei 27.170 – kein anderer Drittligist in Europa und vielleicht sogar der Welt zieht mehr Fans an. Der bisherige Zuschauerrekord in dieser Saison datiert vom Heimspiel gegen den Chemnitzer FC, als fast 30.000 Anhänger den Weg in das Stadion Dresden fanden. Ganz so viele werden es beim erneuten Aufeinandertreffen im Landespokal am Freitagabend (19 Uhr) wohl nicht werden: 17.000 Karten sind bisher verkauft.

 

 

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.