Dynamo: Will vor Comeback – U19-Talent stellt sich vor

Mit einer Corona-Testreihe startet Dynamo Dresden am Samstag ins neue Jahr. Fallen die Ergebnisse allesamt negativ aus, kann ab Sonntag wieder der Ball rollen. Dann mit dabei: Paul Will und U19-Talent Mohammed Bekaj.

Quintett fehlt

Seit Ende November fiel Will mit einem Außenbandanriss im Sprunggelenk aus, nun ist der 21-jährige Mittelfeldspieler wieder fit und wird somit an der ersten Einheit im neuen Jahr teilnehmen. Mit Mohammed Bekaj stößt zudem ein Spieler aus der U19 hinzu. Der 18-jährige Mittelfeldspieler soll ab sofort im Trainingsbetrieb der Drittliga-Profis mitmischen, wie Dynamo mitteilte. Fehlen werden hingegen Sebastian Mai (Innenbandanriss), Marco Hartmann (Knie), Chris Löwe (Außenbandriss) und Luka Stor (Muskelfaserriss). Patrick Weihrauch wird aufgrund von Sprunggelenksproblemen "aller Voraussicht nach" noch mehrere Tage pausieren müssen.

Kauczinski ist bereit

"Die Weihnachtspause war natürlich sehr kurz in diesem Jahr, weil wir uns alle schon zwischen den Jahren zur nächsten Testreihe in Dresden getroffen hatten", so Cheftrainer Markus Kauczinski. "Wir haben über den gesamten Zeittraum in kleinen Gruppen bzw. nach individuellen Trainingsplänen gearbeitet, um Beine und Körper der Spieler trotz der Pause bestmöglich in Bewegung zu halten. Bis zu unserem ersten Pflichtspiel bei Türkgücü München haben wir gut eine Trainingswoche, die wir optimal nutzen wollen."

   
Back to top button