Dynamo Dresden drei Monate ohne Tobias Müller

Die SG Dynamo Dresden muss kurz vor dem Wochenende eine Hiobsbotschaft hinnehmen. Tobias Müller fällt aufgrund eines Risses des Syndesmosebandes rund drei Monate aus. Der 21-Jährige zog sich am Donnerstagnachmittag im Training einen Riss des vorderen Syndesmosebandes im rechten Sprunggelenk zu. Das ergab eine MRT-Untersuchung am Freitagvormittag. Die Verletzung muss aller Voraussicht nach operativ behandelt werden, wie die SGD mitteilte. "Das ist eine bittere Diagnose für Tobias, aber auch für das gesamte Team. Er war für den Neubeginn fest eingeplant und wird uns nun mehrere Monate fehlen. Wir wünschen ihm gute Besserung, damit er schnell wieder zur Mannschaft stoßen kann“, erklärte Dynamos Cheftrainer Stefan Böger. Tobias Müller sagte nach der Schock-Diagnose am Freitag: „Ich bin natürlich sehr enttäuscht über die schwere Verletzung, da ich mir für die kommende Saison sehr viel vorgenommen habe und jetzt lange zusehen muss. Sobald ich mit der Reha beginnen kann, werde ich hart arbeiten und alles dafür tun, schnellstmöglich wieder auf den Platz zurückzukehren.“

FOTO: Jens Liebsch

 

 

   
Back to top button