Dynamo: Geht Comvalius, kommt Giuliano Modica?

Mit sechs Toren war Sylvano Comvalius in der vergangenen Saison hinter Justin Eilers der beste Torschütze von Dynamo Dresden. Ob der 27-Jährige den Sachsen erhalten bleibt, ist jedoch noch ungewiss. Wie die "HNA" berichtet, soll Viertligist Hessen Kassel auf Comvalius aufmerksam geworden sein. Nachdem der Stürmer zu Beginn der Saison gesetzt war, kam er im neuen Jahr nie über die volle Distanz von 90 Minuten zum Einsatz. In den letzten Saisonspielen reichte es gar nur noch zu Kurzeinsätzen von wenigen Minuten. Sein Vertrag in Dresden läuft noch bis 2016, jedoch scheint es nicht ausgeschlossen zu sein, dass die Sachsen den Niederländer ziehen lassen.

Anders sieht es derweil bei Justin Eilers (SC Paderborn), Sinan Tekerci (Istanbul) und Markus Schubert (Bayern München) aus. Laut der "Bild-Zeitung" liegen zwar Anfragen vor (in Klammern), doch Trainer Uwe Neuhaus erteilt möglichen Wechseln eine Absage: "Ich sage bei allen Spielern, die von uns weggelotst werden, Nein! Ich will keinen mehr abgeben."

Offenbacher Giuliano Modica ein Thema?

Auf Seiten der Neuzugänge soll Giuliano Modica von den Offenbacher Kickers laut "op-online.de" ein Thema sein. Der 24-jährige Innenverteidiger spielt seit 2013 für den OFC und kam in der vergangenen Viertliga-Saison in 25 Spielen zum Einsatz. Da sein Vertrag mit Saisonende auslief, kann er den Meister der Regionalliga Südwest ablösefrei verlassen. Insgesamt kann der Argentinier auf 130 Partien in der 4. Liga zurückblicken.

   
Back to top button