"Dynamischer Mittelfeldspieler": Heußer verstärkt den SVWW

Mit Robin Heußer hat der SV Wehen Wiesbaden seinen zweiten externen Neuzugang vermeldet. Der 24-Jährige kommt vom Regionalligisten SSV Ulm 1846 und unterschrieb bis 2024.

Ein "absoluter Teamplayer"

"Robin ist ein dynamischer Mittelfeldspieler, der unser Spiel im zentralen Mittelfeld kreativ erweitern kann", begrüßt Sportdirektor Paul Fernie den gebürtigen Aschaffenburger. Heußer sei sowohl auf als auch neben dem Platz "ein absoluter Teamplayer. Wir sind davon überzeugt, dass er großes Entwicklungspotential besitzt". In der Jugend durchlief der 24-Jährige das NLZ des 1. FC Nürnberg, ehe er 2020 nach Ulm wechselte. In der Regionalliga kommt Heußer auf 141 Spiele, in denen er neun Tore erzielte und 23 weitere vorbereitete. Allein in der abgelaufenen Saison war er in 34 Partien an 15 Treffern direkt beteiligt.

"Der SVWW ist ein sehr ambitionierter Verein, und ich bin sehr froh, dass ich hier den nächsten Schritt in meiner Entwicklung gehen kann", sagt der Mittelfeldspieler und freut sich "riesig auf die neue Herausforderung in einer höheren Liga. Ich habe richtig Bock". Nach Suheyel Najar (Fortuna Köln) ist Heußer der zweite externe Neuzugang bei den Hessen. Zudem kommt Dominik Bauer aus der U19 zu den Profis hoch.

   
Back to top button