Durch 2G-Regel: Osnabrück und Meppen winken größere Kulissen

Das Land Niedersachsen hat eine neue Corona-Verordnung verabschiedet. Über die 2G-Regel winken dem VfL Osnabrück und dem SV Meppen künftig größere Kulissen.

VfL stellt Anträge bei der Stadt

Bislang durften die Stadien in Niedersachsen maximal zur Hälfte belegt werden, über die 2G-Regel kann die Kapazitätsgrenze in Höhe von 50 Prozent künftig entfallen. Auf dieser Grundlage hat der VfL Osnabrück für das Heimspiel gegen den FSV Zwickau 9.135 Zuschauer beantragt – zuletzt waren rund 8.000 Fans erlaubt. Gibt die Stadt grünes Licht, gilt für die Westkurve die 3G-Regel, zu allen anderen Stadionbereichen hätten ausschließlich genesene und getestete Personen sowie unabhängig davon Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren Einlass.

Ab dem Heimspiel im Landespokal gegen den SV Meppen soll im gesamten Stadion die 2G-Regel umgesetzt werden (Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ausgenommen), sodass dann 10.595 Zuschauer möglich wären. "Eine weitere Erhöhung der Kapazität scheint aufgrund der aktuellen Verordnung momentan nicht möglich, ohne weitere Einschränkungen in den Stehbereichen vornehmen zu müssen", teilte der VfL mit. Eine Maskenpflicht wird in den 2G-Bereichen künftig nicht mehr gelten.

"Wir sind uns bewusst darüber, dass es Fans über 18 Jahre gibt, die noch nicht den kompletten Impfstatus erhalten haben und dass diese daher von einem Stadionbesuch absehen müssen", so VfL-Geschäftsführer Michael Welling. "Wir möchten deshalb nochmal allgemein, aber auch in Bezug auf die Brückentage jeden Fan ermutigen, von den niedrigschwelligen Impfangeboten Gebrauch zu machen, um weiterhin gemeinsam viele herausragende Brückenmomente erleben zu können."

SVM wartet noch ab

Ob auch der SV Meppen auf 2G umstellen wird, ist noch offen. "Wir werden es intern prüfen", so Geschäftsführer Ronald Maul in der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Mit dem Gesundheitsamt habe es bereits ein erstes Gespräch zur neuen Regelung gegeben. "Wenn die komplette Formalie der genauen Verordnung da ist, werden wir uns angucken, unter welchen Bedingungen wann, wie, wo und mit welchen Rahmenbedingungen was möglich ist. Und dann werden wir entscheiden", so Maul. Für das kommende Heimspiel gegen den 1. FC Saarbrücken wird es aber bei 3G und maximal 6.500 Zuschauern bleiben.

   
  • Scam

    Niemand hat vor eine Impfpflicht durch die Hintertür zu errichten…

    • gwisdek

      Und wo siehst du jetzt eine Impfpflicht? Kommt irgendwer zu dir nach Hause und zwingt dich, dich zu impfen, nur weil ein Privatveranstalter alle möglichen rechtlichen Rahmenbedigungen ausschöpft um wirtschaftlich zu arbeiten?

      • Scam

        Kein Lohn in Quarantäne für Ungeimpfte – das ist eine verdeckte Impfpflicht.

        Ich bin geimpft und befürworte die Freiwilligkeit zur Impfung und bin gegen alle Strafen und Nachteile für Ungeimpfte.
        Ganz besonders bin ich gegen einen direkten oder indirekten Impfzwang für Minderjährige (Du musst dich nicht impfen lassen, kannst dann aber nicht mit auf Klassenfahrt / musst dich nicht impfen lassen – kannst halt nicht mehr ins Stadion).

  • Pamelo

    Allen Menschen (ob geimpft oder nicht) sollten die gleichen Rechte gegeben werden am öffentlichen Leben so teilzunehmen wie er/sie/es es möchte. Punkt.

    • gwisdek

      Wieso? Bitte mir Argumenten in die Diskussion einsteigen, sonst ists schwer etwas dagegen zu erwidern. So ganz ohne Argument könnte ich jetzt zum Beispiel ein an den Haaren herbeigezogenes Beispiel nennen und sagen:
      "Allen Menschen (ob mit oder ohne Führerschein) sollten die gleichen Rechte gegeben werden am Straßenverkehr so teilzunehmen wie er/sie/es es möchte. Punkt."
      klingt aber nach Quatsch

  • Detlef Heins

    2G und mehr Zuschauer ?? Wer träumt davon ? Das wird noch dauern

  • H H

    vorsorglich schon mal ein paar Telekom Aktien kaufen ??!!

  • H H

    mit der 2G Regel fängt die Diskriminierung an !! Ich denke es werden sich deshalb auch nicht mehr impfen lassen, die bleiben dann lieber dem Stadion fern !! Also der Schuss kann auch in den Ofen gehen für die Vereine die diese 2G Regel anwenden ! Sollte reiflich überlegt sein denn in meinem Bekanntenkreis lässt sich deshalb niemand impfen soviel steht fest die gehen dann eben nicht mehr ins Stadion sondern schauen gemütlich von zuhause auf Magenta und die werden sich über steigende Abo-zahlen freuen !!!!

    • DM von 1907

      Da sich heute jede(r) problemlos impfen lassen kann, hat die 2G-Regel nichts mit Diskriminierung zu tun. Sie ist dann eine Zugangsvoraussetzung ähnlich wie eine gültige Eintrittskarte. Köln ist in der Bundesliga diesen Weg auch gegangen.

      • H H

        impfen lassen können und dazu gezwungen werden durch 2G Regel sind zwei verschiedene paar Schuhe nach meiner Ansicht !

      • gwisdek

        wer zwingt dich, die spiele unbedingt live gucken zu müssen? niemand, ein stadionerlebnis ist reiner exskapismus – keine notwendigkeit
        deswegen kann auch keine rede von einem impfzwang sein, du kannst gerne ungeimpft weitermachen und es stört niemanden und niemand wird dich im stadion vermissen

      • Mülli

        Solche arroganten Aussagen heizen die Stimmungslage nur an.

      • DM von 1907

        Was ist daran bitte arrogant? – Niemand muss sich impfen lassen, niemand muss eine Eintrittskarte kaufen – also?

        So sehr ich Deine Beiträge sonst schätze, dieser ist leider neben der Spur. Und zwar deutlich.

      • Nevermind

        Hätte gwisdek nach den ersten beiden Sätzen aufgehört zu schreiben, wär das i.O.
        So bringt er sich menschenspalterisch ein.

        Liebe Fußballfreunde, haben wir wirklich so ein Niveau nötig? Wir sind alle vereint Fans von unseren Teams. Warum lassen wir zu, nun auf einmal Urteile über uns Fans zu bringen? Die Geimpften müssen sich über die Ungeimpften doch keine Sorgen machen. Sie genießen alle Freiheiten und gut. Die Ungeimpften stören sich auch nicht an den Geimpften. Jeder trifft diese Entscheidung für seine eigene körperliche Unversehrtheit. Das macht uns Menschen individuell. Wir Fans sollten aufhören den Fußball zu politisieren. Ansonsten trennen wir Fan´s, Verbindungen und Freundschaften nur wegen ungelichen Meinungen. Das hatten wir schon in unserer Vergangenheit und heute ist jeder erschüttert darüber. Ja, lasst uns von mir aus Fan-Feindschaft leben, wenn es um die Spiele geht, aber als Menschen nicht entfremden. Vielleicht mag man mal kurz darüber nachdenken.
        Danke

      • gwisdek

        Versuche mich in Zukunft etwas am Riemen zu reißen, danke für deine (für alle) versöhnlichen Worte

      • Mülli

        Kann deine Meinung nicht ganz nachvollziehen.

      • H H

        Das Privileg ins Stadion gehen zu können liegt darin sich eine Eintrittskarte kaufen zu können und nicht darin sich deshalb erst impfen lassen zu müssen um in ein Stadion zu dürfen ! Es gibt verschiedene Meinung meine Meinung sieht nun mal so aus und ich bin geimpft mich persönlich betrifft es nicht mache mir aber trotzdem Gedanken über unser aller zusammenleben und unsere Gesellschaft allgemein ! ich respektiere anderer Meinungen forderer aber auch das gleiche Recht für meine Meinung !

      • DM von 1907

        Meinung so und Meinung anders ist ok. Aber Einiges, was du schreibst, ist einfach sachlich falsch. Jeder Verein hat in seinem Stadion das Hausrecht und kann daher für einen Eintritt weitere Bedingungen aufstellen als nur das Vorliegen einer gültigen Eintrittskarte. Und nicht die Geimpften stressen das Zusammenleben in unserer Gesellschaft, sondern die Ungeimpften. Fast alle Corona-Intensivpatienten sind inzwischen ungeimpft! Hätten sie sich impfen lassen, würden sie dort jetzt nicht liegen, sondern hätten milde Verläufe oder wären nicht erkrankt. So aber nehmen sie anderen Patienten die Intensivbetten weg.

      • H H

        so lautet die Überschrift aus der Bundespressekonferenz
        Nur zwei Prozent Corona-Patienten 2020 in den Kliniken – Regierung schweigt zu Skandal-Zahl

        Also schon berechtigt wenn man da anderer Meinung ist !

      • H H

        BK war vom 20.9.2021 !!

      • H H

        Jetzt halten Sie mal den Ball flach erstens bin ich vollständig geimpft und zweitens sehen Sie an Ihrem Post hier gibt es keine zwei Meinungen nach ihrem Empfinden und genau das meine ich mit Diskriminierung !

      • H H

        Ach ja noch eine Kleinigkeit ich bin SV Waldhoffan und ich gehe schon seit über 40 Jahren ins Stadion zu jedem Heimspiel und dort gibt es einige die es mir gleichtun und die werden den ein oder anderen dann vermissen !! Und worin liegt hier der allgemein nutzen? Ich sehe hier eher Gesellschaftliche Spaltung ! Also bitte nicht solche schwachen Kommentare posten Danke !!

      • gwisdek

        Für eine gesellschaftliche Spaltung sorgen mMn eher die Menschen, die bewusst sich selbst und die Gesellschaft um sich herum gefährden, indem sie einen anerkannten medizinischen Konsens ohne Fachwissen verleumden UND gleichzeitig von Diskriminierung faseln. Von mir aus brauch sich keiner impfen lassen, aber dann sollten diese Personen nicht ständig ihr Recht einfordern bei jedem Event dabei sein zu dürfen und Veranstalter durch unnötige auflagen das wirtschaftliche Leben erschweren.

Back to top button