Die Leser haben entschieden: Das ist die "Elf der Saison"

Eine spannende Drittliga-Saison ist vorbei, viele Tränen der Freude und der Trauer sind geflossen. Mit dem 1. FC Heidenheim, RB Leipzig und Darmstadt 98 verlassen drei Mannschaften die Liga Richtung Bundesliga-Unterhaus, die SV Elversberg, der SV Wacker Burghausen und der 1. FC Saarbrücken steigen in die Regionalliga ab. Genau eine Woche lang konnten die Leser von liga3-online.de nun die "Elf der Saison" 2013/2014 aus mehreren Vorschlägen auf den verschiedenen Positionen wählen. Einige tausend Leser sind unserem Aufruf in dieser Zeit gefolgt und haben folgende Elf gewählt.

Darmstädter Innenverteidiger-Duo

Das Tor hütet Jan Zimmermann vom SV Darmstadt 98, der sich zur neuen Saison dem 1. FC Heidenheim anschließen wird. Der 29-Jährige kam in allen 38 Drittliga-Spielen sowie in den beiden Relegationspartien zum Einsatz und blieb dabei 18 Mal ohne Gegentor. In unserem Voting setzte er sich mit 44 Prozent der Stimmen gegen Ochs, Sabanov und Heuer-Fernandes durch. Vor ihm stehen seinen Teamkollegen Aytac Sulu (37 Prozent der Stimmen) und Benjamin Gorka (36 Prozent) in der Innenverteidigung.  Beide lieferten regelmäßig gute Leistungen ab – durch ihre Mithilfe kassierte die Mannschaft in 38 Drittliga-Spielen lediglich 29 Tore. Auf der linken Seite verteidigt Dauerbrenner Philip Heise (27 Prozent) vom Aufsteiger aus Heidenheim, rechts hat es Patrick Herrmann (23 Prozent) von der KSV Holstein in die Elf geschafft.

Trainer der Saison: Dirk Schuster

Beim Mittelfeld-Voting erhielt David Blacha vom F.C. Hansa Rostock deutlich die meisten Stimmen (54 Prozent). Der Hoffnungsträger auf der linken Mittelfeldseite kam in 35 Partien zum Einsatz, erzielte zehn Tore (darunter viele Führungstreffer) und legte ein weiteres aus. Auf der offensiven Position im Mittelfeld ist Heidenheim-Kapitän Marc Schnatterer vertreten, der mit 13 Toren und 14 Vorlagen maßgeblich am Aufstieg des 1. FCH beteiligt war. Auf dieselbe Quote kommt Dominik Kaiser von RB Leipzig. Über die rechte Seite kommt Marcel Heller vom SV Darmstadt 98, der 37 Spiele absolvierte. Im Sturm fiel die Wahl auf die beiden besten Torschützen dieser Saison. Rekord-Goalgetter Dominik Stroh-Engel, der 27 Tore erzielte und neun weitere vorlegte, ist ebenso wie Leipzig-Kapitän Daniel Frahn vertreten, der mit 19 Toren und sechs Vorlagen zu überzeugen wusste. Trainiert wird die "Elf der Saison" von Darmstadt-Coach Dirk Schuster. Innerhalb eines Jahres führte er die Lilien vom sportlichen Abstieg in die Regionalliga zum Sensations-Aufstieg in die 2. Bundesliga.

 

 

FOTO:  FU Sportfotografie

   
  • SCP-Uwe

    Tom-MS hat recht,mit graut es langsam das noch nicht ansatzweise ein neuer Stürmer im Gespräch bzw.Verpflichtet worden ist.Warten,warten und nochmals warten…mal sehen was dann billig ist,und noch kein Verein hat.

  • knaller

    Stroh (Feuer)-Engel.Viel Erfolg in Liga Zwei.5,6 Treffer,mehr schaffst er da nicht! Wetten?

    • oldschool darmstadt

      Noch nicht mal der Spielplan draußen , da wollen so neunmal kluge dummschwätzer schon wieder ihre Weisheiten verkünden .
      Mich würde mal interessieren welchem Klub du angehörst ??

  • Tom-MS

    @Hans Werner

    Wer hat Heise denn in Münster aussortiert ? Der beste Mann in der Geschäftsführung/im Vorstand ist der Schatzmeister. Leider ist im Management des Vereins Fußballsachverstand praktisch nicht vorhanden. Das belegt schonungslos die "Transferpolitik" ohne wirkliches Konzept.

  • Hans Werner

    So schnell kann es gehen. Philip Heise ist in der letzten Saison in Münster als zu schlecht aussortiert worden. Fabian Hergesell, in der letzten Saison noch in der Elf des Jahres als LV, wurde diese Saison wiederum als zu schlecht aussortiert in Münster. Manchmal ist der Fußball nicht zu verstehen…

Back to top button