Die Elf der besten ehemaligen Drittliga-Spieler

Die Dritte Liga kämpft seit ihrer Premieren-Saison 2008/2009 um mehr Anerkennung. Dass die Dritte Liga kein Auffangbecken für Spieler ist, die sich in der Bundesliga nicht durchsetzen konnten oder es nie bis dahin schaffen werden, zeigt die folgende Übersicht. liga3-online.de hat aus aktuellen Bundesliga-Spielern eine Elf zusammengestellt, die auch schon in der dritthöchsten Spielklasse aktiv war. Voraussetzung waren mindestens 15 Einsätze in der Dritten Liga und die jetzige Zugehörigkeit zum erweiterten Stammpersonal des jetzigen Bundesliga-Teams.

Tor

Das Tor dieser exzellent bestückten Mannschaft hütet Bernd Leno. Der 21-Jährige spielt für Bayer Leverkusen und ist bei der Werkself gesetzt, konnte sich bereits auch schon mehrfach in der Champions-League beweisen. In der 3. Liga kam er 57 Mal für den VfB Stuttgart II zum Einsatz.

Abwehr

Diese wird von den Spielern des FC Bayern München geprägt. Diego Contento (35 Mal 3. Liga), Holger Badstuber (32 Einsätze) und David Alaba (33 Einsätze) gewannen in der vergangenen Saison mit ihrem Vereindie deutsche Meisterschaft, den DFB-Pokal und die Champions-League. Ihr ersten Schritte im Profifußball machten sie in der zweiten Mannschaft des deutschen Rekordmeisters. Komplettiert wird die Viererkette durch Assani Lukimya. Der 27-Jährige spielt für Werder Bremen und kam für den FC Carl Zeiss Jena 32 Mal zum Einsatz.

Mittelfeld

Der 23-jährige Sebastian Rode spielt für Eintracht Frankfurt und ist aus der Bundesliga-Mannschaft nicht mehr wegzudenken. Seine 15 Spiele in der 3. Liga absolvierte er für Kickers Offenbach. Sein Partner im defensiven Mittelfeld ist Sebastian Rudy. Der 23 Jahre alte Rechtsfuß spielt für die TSG Hoffenheim und lief in der dritthöchsten Spielklasse 22 Mal für den VfB Stuttgart II auf. Auf der rechten Außenbahn findet sich Thomas Müller wieder. Auch er fand über die zweite Mannschaft des FC Bayern München (32 Einsätze) den Weg zu den Profis und gewann in der abgelaufenen Saison das Triple. Die Schaltzentrale im offensiven Mittelfeld bildet Hakan Calhanoglu vom Hamburger SV.  Der 19-jährige trug in seinen 36 Einsätzen vergangene Saison einen großen Teil zum Aufstieg des Karlsruher SC in die 2. Bundesliga bei. Auf Linksaußen spielt Jonas Hofmann von Borussia Dortmund. Der erst 21-Jährige kam in dieser Spielzeit schon zu fünf Einsätzen in der Champions-League und war neben seinen 35 Einsätzen in der vergangenen Saison für die zweite Mannschaft auch schon in der Bundesliga aktiv.

Sturm

Die einzige Spitze stellt Max Kruse von Borussia Mönchengladbach dar. Der 25-Jährige lernte das Fußballspielen beim SV Werder Bremen und absolvierte für die zweite Mannschaft 23 Einsätze in der 3. Liga und gehört mittlerweile auch zum erlesenen Kreis der Nationalspieler.

 

Alternativen

Auf der Bank sitzen Sebastian Mielitz (Tor/SV Werder Bremen), Antonio Rüdiger (Abwehr/VfB Stuttgart), André Hahn (Mittelfeld/FC Augsburg), Karim Bellarabi (Mittelfeld/Eintracht Braunschweig, von Bayer Leverkusen verliehen), Dominick Kumbela (Sturm/Eintracht Braunschweig) und Nils Petersen (Sturm/ SV Werder Bremen).

Trainer

Trainiert wird die Mannschaft vom 40-Jährige Torsten Lieberknecht. Der Coach von Eintracht Braunschweig schaffte es, das Team in der Saison 2007/2008 für die eingleisige dritte Liga zu qualifizieren und stieg mit ihm diesen Sommer in die Bundesliga auf. Ihm assistiert Markus Weinzierl. Der 38-jährige Fußballlehrer stand 136 Mal als Trainer des SSV Jahn Regensburg an der Seitenlinie und stieg 2012 mit dem Team in die 2. Bundesliga auf, ehe er zum FC Augsburg ging.

FOTO: Steindy

   
Back to top button