DFB terminiert Spieltage 5 bis 10 zeitgenau

Von

© imago images / foto2press

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am Freitag die Spieltage 5 bis 10 zeitgenau angesetzt. Damit stehen nun alle Termine bis Ende September fest.

6331_2019_07_12_Spielplan_3._Liga_1920_Spieltage_5-10

Zwickau gegen FCK am Montagabend

Eröffnet wird der 5. Spieltag am 16. August mit dem Ostduell zwischen Chemnitz und Magdeburg am Freitagabend (19 Uhr), ehe Ingolstadt am Samstag beim KFC Uerdingen spielt. Der Sonntag wartet mit den Duellen Kaiserslautern-Braunschweig um 13 Uhr sowie Jena-Mannheim um 14 Uhr auf. Abgerundet wird das Wochenende mit dem Montagsspiel Halle gegen Bayern II.

Zum Auftakt von Spieltag Nummer sechs reist Hansa Rostock freitags nach Ingolstadt, einen Tag später (24. August) stehen sich Magdeburg und 1860 gegenüber und für Sonntag sind die Partien Unterhaching gegen Halle (13 Uhr) und Mannheim gegen Duisburg vorgesehen (14 Uhr). Das Montagsspiel bestreiten trotz einer Distanz von 500 Kilometern Zwickau und Kaiserslautern – Grund dafür sind Sicherheitsvorgaben.

Mannheim sonntags auf dem Betzenberg

Der 7. Spieltag wird mit dem Duell Chemnitz gegen 1860 München am Freitagabend bereits um 18 Uhr eröffnet, ehe es am Sonntag (1. September, 13 Uhr) zum mit Spannung erwarteten Südwest-Derby zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Waldhof Mannheim kommt – zudem trifft Uerdingen auf Braunschweig (14 Uhr). Auch am Montagabend steht mit der Partie Jena gegen Magdeburg ein reizvolles Duell an. Diese Ansetzung sei aufgrund zwingender Vorgaben der Sicherheitsbehörden alternativlos gewesen, so der DFB.

Weiter geht es nach der Länderspiele mit dem Duell der Zweitliga-Absteiger zwischen Magdeburg und Duisburg am 13. September um 19 Uhr, einen Tag später gastiert Viktoria Köln in Münster. Im frühen Sonntagsspiel trifft Ingolstadt auf Halle, um 14 Uhr spielt Rostock in Braunschweig. Abgerundet wird der 8. Spieltag mit dem Duell Unterhaching-Chemnitz am Montagabend, da nach DFB-Angaben mehrere Begegnungen im Raum München aufgrund von Sicherheitsvorgaben voneinander getrennt ausgetragen werden müssen.

Rostock-Zwickau am 22. September

Spieltag 9 beginnt mit Würzburg gegen Meppen am Freitagabend, am Samstag sind die Partien Chemnitz-Jena und Kaiserslautern-Magdeburg vorgesehen. Das Ostduell zwischen Rostock und Zwickau findet sonntags statt (13 Uhr), eine Stunde später rollt auch bei Bayern II gegen Ingolstadt der Ball. Zum Abschluss der Runde trifft Uerdingen am Montagabend auf Mannheim.

Magdeburg und Würzburg eröffnen am Freitag, den 27. September den 10. Spieltag, einen Tag später gastiert Kaiserslautern beim TSV 1860. Spiel 100 der neuen Saison steigt sonntags zwischen Mannheim und Rostock um 13 Uhr, ab 14 Uhr spielt Meppen gegen Uerdingen. Am Montagabend muss Unterhaching nach Ingolstadt.

   
  • Boerdeburger

    Jena -Magdeburg -Ansetzung Montags – Alternativlos? WER SOLL DAS DENN GLAUBEN?

    • Phillip

      Dasselbe bei Zwickau vs Lautern… So ein Schmarn!

liga3-online.de