DFB terminiert Spieltage 4 bis 10 zeitgenau

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am Dienstag die zeitgenauen Termine der Spieltage 4 bis 10 veröffentlicht. Damit stehen nun alle Ansetzungen bis Ende September fest.

Jena gegen Zwickau am Montagabend

Spieltag 4 wird am Freitag, den 10. August mit dem Duell zwischen Karlsruhe und Jena eröffnet. Einen Tag später empfängt Halle den 1. FC Kaiserslautern, ehe es am Sonntag zu den Duellen 1860-Uerdingen (13 Uhr) und Würzburg-Cottbus (14 Uhr) kommt. Abgerundet wird die Runde mit dem Nachbarschaftsduell zwischen Münster und Lotte am Montagabend (13. August). Nach dem darauffolgenden DFB-Pokal-Wochenende geht es am 24. August um 19 Uhr mit dem Freitagsspiel zwischen Uerdingen und Großaspach weiter. Am Samstag kommt es zum Derby zwischen Osnabrück und Münster, außerdem spielt in Karlsruhe in Kaiserslautern. Im frühen Sonntagsspiel stehen sich Lotte und Halle gegenüber, um 14 Uhr trifft Braunschweig auf Köln. Für Montagabend (27. August) ist das Ost-Duell zwischen Jena und Zwickau vorgesehen.

Rostock am 15. September bei 1860

Der 6. Spieltag wird mit dem Heimspiel von 1860 München gegen Energie Cottbus eröffnet, ehe Rostock am Samstag (1. September) nach Meppen fährt und Kaiserslautern am Sonntag um 13 Uhr in Zwickau gastiert. Die zweite Partie am Sonntagnachmittag findet in Köln statt, wo Jena zu Gast. Einen Tag später runden Großaspach und Aalen den Spieltag ab. Im Anschluss an eine Länderspiel-Pause stehen sich am 14. September (19 Uhr) zunächst Braunschweig und Jena gegenüber. Für Samstag ist die Begegnung zwischen Hansa Rostock und 1860 München vorgesehen, am Sonntag (16. September) spielen Lotte und Zwickau (13 Uhr) sowie Unterhaching und Würzburg (14 Uhr). Das Montagsspiel des 7. Spieltages lautet Kaiserslautern gegen Köln.

Haching-1860 am Mittwochabend

Mit dem 8. Spieltag wird anschießend die zweite Englische Woche der Saison eingeläutet. Am Freitag (21. September) spielt Münster gegen Cottbus, am Samstag muss Kaiserslautern nach Jena und Karlsruhe empfängt Uerdingen. Abgeschlossen wird das Wochenende am Sonntag mit den Partien Zwickau-Osnabrück um 13 Uhr und Halle-Aalen um 14 Uhr. Ein Montagsspiel ist nicht vorgesehen, denn bereits am Dienstag (25. September) kommt es zum Duell der Zweitliga-Absteiger zwischen Braunschweig und Kaiserslautern. Am Mittwoch steht das Derby der SpVgg Unterhaching gegen 1860 München an, zudem spielt Halle in Cottbus. Am 10. Spieltag muss Wiesbaden am Freitagabend nach Münster, am darauffolgenden Tag empfängt Halle den F.C. Hansa und Meppen die Braunschweiger Löwen. Im frühen Sonntagsspiel spielt Jena gegen Osnabrück, um 14 Uhr bekommt es Zwickau mit Aalen zu tun. Abgeschlossen wird die Runde am Montagabend (1. Oktober) mit dem Bayern-Duell zwischen 1860 und Würzburg.

Die Ansetzungen im Überblick:

174116-Spielplan_3__Liga_1819_Spieltage_4-10

   
  • DM von 1907

    Bei den Montagsspielen ist immerhin das Bemühen zu erkennen, durch Ansetzung von Derbys die Reisekilometer für die Auswärtsfans in Grenzen zu halten.

    • Sano

      Ist ja so auch kommuniziert worden, wobei, die Paarung Lautern gg. Köln, da sind es immerhin 250 km bei einer Fahrzeit von ca 3 Std.

Back to top button