DFB-Pokal: Leipzig mit 20.000 verkauften Tickets

Wenn Drittliga-Aufsteiger RB Leipzig am kommenden Freitag (20 Uhr) im DFB-Pokal gegen den Bundesligisten FC Augsburg spielt, werden über 20.000 Fans live dabei sein. Bereits heute wurde die Marke 20.000 verkauften Tickets gebrochen. Wie die Leipziger mitteilten, ist der Fan-Block in Sektor B ist bereits komplett ausverkauft. "Für die Unterränge der Sektoren A (Haupttribüne) und C (Gegengerade) gibt es nur noch ganz wenige Restkarten. Aber in den Oberrängen sind noch einige sehr gute Plätze frei." Gegen Augsburg spielte Leipzig bereits in der Saison 2011/2012, nachdem man zuvor in der ersten Runde den VfL Wolfsburg ausschalten konnte. Gegen Augsburg waren damals 34.000 Fans live im Stadion dabei. Neben RB sind am kommenden Wochenende zudem auch Osnabrück (gegen Aue), Heidenheim (gegen 1860 München), Saarbrücken (gegen Bremen), Darmstadt (gegen Mönchengladbach), Münster (gegen St. Pauli), Duisburg (gegen Paderborn) und Regensburg (gegen Union Berlin) im Pokal aktiv. Damit treten nur acht Drittligisten im Pokal an – ein Negativrekord!

FOTO: Michelle Walther

 

   
Back to top button