DFB bestätigt: Alle Drittligisten erhalten die Lizenz

Die lange Wartezeit ist für die Verein der 3. Liga vorbei. Am Donnerstag teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit, dass alle sportlich qualifizierten Teams der 3. Liga die Spielberechtigung erhalten werden. Die wirtschaftliche und technisch-organisatorische Leistungsfähigkeit aller Vereine ist damit gewährleistet. Peter Frymuth, DFB-Vizepräsident für Spielbetrieb und Fußball-Entwicklung, freut sich über die Entwicklung: "Es ist ein gutes Signal, dass alle sportlich qualifizierten Vereine in der kommenden Saison in der 3. Liga antreten. Natürlich haben sich einige Klubs schwer getan, aber das ist bei einem solchen Prüfungsverfahren nicht ungewöhnlich. Wir hoffen, dass sich die Vereine weiterhin bemühen, sportlichen Erfolg und wirtschaftliche Vernunft zu vereinen."

Spielplan Ende des Monats

Nicht nur auf Seiten des DFB machte sich Erleichterung breit. Vor allem bei den Wackelkandidaten aus Rostock, Duisburg, Bielefeld und Osnabrück war das Aufatmen merklich zu spüren. Alle vier Vereine hatten kurzfristig eine große Etatlücke schließen müssen, um die Spielberechtigung zu erhalten. Ulf Schott, DFB-Direktor Spielbetrieb, erklärt: "Das Zulassungsverfahren war wieder ein intensives Projekt, deswegen danke ich allen für die Arbeit in den zurückliegenden Wochen. Nun geht es an die weiteren Planungen, so wird der Spielplan voraussichtlich Ende des Monats fertiggestellt sein. Wir wünschen den Vereinen eine gute Vorbereitung auf eine hoffentlich wieder spannende Saison."

FOTO:  FU Sportfotografie

 

 
Back to top button