Der Newcomer der Hinrunde

Im vierten Teil unseres Jahresrückblickes schauen wir an dieser Stelle auf den Newcomer der Hinrunde. Am 10. Spieltag wurden wir auf einen Man aufmerksam, der sicherlich eine große Zukunft haben wird. Die Rede ist von Oliver Kragl (Eintracht Braunschweig). Der gerade mal 19-jährige Stürmer kam an jenem Spieltag in der 77. Minute in die Partie gegen Jena und erzielte das Siegtor für die Eintracht. Seit diesem Zeitpunkt konnte sich Kragl über insgesamt 9 Einsätze und 2 Tore erfreuen. Eine Zeit lang galt er im Team sogar als einer der Hoffnungsträger. Auch wenn dieser Status ein wenig verflogen ist: der Sprung aus der Oberliga Niedersachsen-Ost in die 3. Liga ist für einen 19-jährigen ein gewaltiger. Das es überhaupt soweit kam, kann er auch Trainer Torsten Lieberknecht verdanken. Er war es schließlich, der Oliver eine Chance gegen wollte – und Kragl hat sich prompt genutzt. liga3-online.de meint: Kragl wird auch in der Rückrunde wieder zu einigen Einsätzen kommen und dabei zeigen, was er drauf hat. Mit der nötigen Erfahrung wird er sich in den nächsten Jahren noch deutlich steigern können.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button