Der Glaube in Oberhausen ist zurück !

Rot-Weiß Oberhausen hat am gestrigen Nachmittag neuen Mut im Kampf gegen den Abstieg geschöpft. Die Mannschaft von Trainer Mario Basler gewann vor 2.477 Zuschauern gegen Wacker Burghausen mit 2:0 (2:0). Oberhausen ging früh durch einen verwandelten Handelfmeter durch Mike Terranova (8.) in Führung. Danach dominierten die Gastgeber. Dies wurde kurz vor der Pause mit dem 2:0 (40.) durch einen Kopfball von Marvin Ellmann (40.) belohnt.

Nur noch fünf Punkte Rückstand

Ab der 52. Minute musste Burghausen in Unterzahl spielen, weil Youssef Mokhtari die Gelb-Rote Karte sah, nachdem er mit Oberhausens Tobias Willers aneinandergeraten war. Oberhausen brachte den Vorsprung sicher über die Zeit. Trotz des vierten Saisonsieges bleiben die Basler-Schützlinge auf Abstiegsrang 18. Jedoch konnte das Team den Abstand zum rettenden Ufer von sieben auf fünf Punkte verkürzen. Die Remis-Könige aus Burghausen fielen durch die vierte Saisonniederlage vom siebten Platz um zwei Ränge zurück.

Die Daten zum Spiel:

Tore: 1:0 Terranova (HE, 8.), 2:0 Ellmann (39.)

Zuschauer: 2477

Schiedsrichter: Tim Sönder (Kiel)

FOTO: Micha Korb / www.rwo-fanblock.de

   
Back to top button