David Jansen auf der Suche nach dem Glück

Mit David Jansen hat Rot-Weiß Oberhausen einen erfahrenen Stürmer verpflichtet, der die Kleeblätter in der Rückrunde zum Klassenerhalt schießen soll. Der 24- Jährige Stürmer kam vom Zweitligisten SC Paderborn, wo er in 13 Spielen einmal traf. Zuvor kickte Jansen, der in der Freiburger Jugend groß geworden ist, für Oggersheim, Elversberg und den heutigen Drittligisten Chemnitzer FC. In Chemnitz machte er mit 11 Toren in 30 Spielen auf sich aufmerksam und viele Experten dachten, er könne sich auch beim Zweitligisten in Paderborn durchsetzen, was ihm jedoch nicht gelang.

Erster Treffer im ersten Spiel

In der grandiosen Hinrunde der Paderborner, nach der die Ostwestfalen am Aufstieg in die 1. Bundesliga schnuppern, spielte Jansen in den Planungen von SC-Trainer Roger Schmitt keine Rolle mehr. Der 1,92 Meter große Stürmer gilt als sehr Kopfballstark und erhielt bei Oberhausen einen Vertrag bis 2013. Für den Zweitligaabsteiger traf er gleich im ersten Spiel bei der Punkteteilung gegen Preußen Münster und die RWO Fans hoffen, dass er noch viele Tore für die Kleeblätter folgen lässt.

FOTO: Micha Korb / www.rwo-fanblock.de

 

   
Back to top button