"Das ist echt krass": Aalen kritisiert Zeitpunkt des Punktabzugs

Ohne Vorwarnung gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitagabend den Neun-Punkte-Abzug für den VfR Aalen bekannt. Überraschend ist der Abzug (auch in der Höhe) zwar nicht, der Zeitpunkt der Bekanntgabe – wenige Stunden vor einem Ligaspiel des VfR – aber schon. Dementsprechend geschockt reagierten die Verantwortlichen.

Der schlimmste Fall

"Wir wussten noch nicht mal, dass der Spielausschuss zu der Sache tagt. Und dann hauen die ohne Vorwarnung diese Entscheidung raus, die ja noch nicht rechtskräftig ist. Am Vorabend vor unserem so wichtigen Heimspiel. Das ist echt krass", findet Geschäftsführer Markus Thiele in der "Schwäbischen Post" deutliche Worte. Und in der Tat: Erst am Montag wird dem VfR Aalen das schriftliche Urteil zugestellt, bis nächsten Freitag kann der Verein Einspruch einlegen. Auch Kapitän und Torhüter Daniel Bernhardt kritisiert den Zeitpunkt der Bekanntgabe: "Das ist unfassbar, dass der DFB das kurz vor einer Englischen Woche bekannt gibt." Der schlimmste Fall sei nun eingetreten, so der 31-Jährige.

"Jetzt erst recht"

In der Tabelle ist Aalen auf den vorletzten Platz zurückgefallen und liegt nun sogar zwei Zähler hinter dem rettenden Ufer. Somit befindet sich die Elf von Trainer Peter Vollmann auf einen Schlag mitten im Abstiegskampf – und das, obwohl die Aalener in dieser Saison erst vier Mal als Verlierer vom Platz gegangen sind. Somit lautet die Devise nun: Jetzt erst recht. "Ich bin weiterhin davon überzeugt bin, dass die Mannschaft das schafft", bekräftigt Bernhardt. Dass die Mannschaft mit Rückschlägen dieser Art umgehen kann, hat sie bereits unmittelbar nach Bekanntwerden der Insolvenz im Februar gezeigt und den Chemnitzer FC nach einer leidenschaftlichen Leistung auswärts mit 1:0 besiegt. Im Heimspiel gegen Großaspach sollen nun ebenfalls drei Punkte her, um schnell den Weg aus dem Keller zu finden. Das Potential dafür ist zweifelsfrei vorhanden – auch das hat die bisherige Saison gezeigt.

Die Tabelle nach dem Punktabzug

   
Back to top button