Das ist die Auswärtsfahrer-Tabelle der 3. Liga

Über 2,3 Millionen Zuschauer waren an den bisherigen 27 Spieltagen in den Stadien, die 3. Liga steuert damit auf einen neuen Rekord zu. Auch die Gästeblöcke sind oft bestens gefüllt. liga3-online.de zeigt, von wie vielen Auswärtsfahrern die Drittligisten im Schnitt begleitet werden.

FCK vor 1860

Den größten Zuspruch kann bisher der 1. FC Kaiserslautern vorweisen: Im Schnitt reisen 1.989 Fans den Roten Teufeln hinterher, zum Auswärtsspiel in Köln waren es Ende November sogar 4.000. Auf dem zweiten Platz folgt der TSV 1860 München (1.883), der mit 7.500 Fans beim Spiel in Unterhaching zudem den Saisonrekord hält. Rang drei belegt Magdeburg (1.580), auch bei Rostock (1.444) und Mannheim (1.152) sind die durchschnittlichen Auswärtsfahrer-Zahlen vierstellig.

Schlusslichter Köln und Großaspach

Durchaus groß ist der Zuspruch beim FC Bayern II (750), der damit vor Zwickau (543) und Chemnitz (347) liegt. Der SV Meppen wird im Schnitt von 322 Fans begleitet, Zweitliga-Absteiger Ingolstadt von 262. Die wenigsten Auswärtsfahrer haben Würzburg (176), Unterhaching (55), Köln (83) und Großaspach (79). Der Liga-Schnitt liegt nach 27 Spieltagen bei 731. Zum Vergleich: Am Ende der Saison 2018/19 waren es 701.

Die Auswärtsfahrer-Tabelle

#VereinSchnittSpieleMaxMin
Schnitt:731
1 1989144000 (Köln)760 (Zwickau)
2 1883147500 (Unterhaching)638 (Rostock)
3 1580144000 (Kaiserslautern)600 (Köln)
4 1444133000 (Mannheim)813 (Ingolstadt)
5 1152144500 (Kaiserslautern)300 (Magdeburg)
6 996131700 (Magdeburg)490 (Rostock)
7 803132000 (Magdeburg)250 (Köln)
8 750142104 (Münster)215 (Zwickau)
750131600 (Würzburg)233 (Rostock)
10 639141100 (Chemnitz)183 (Meppen)
11 543141692 (Chemnitz)152 (Duisburg)
12 431131213 (Duisburg)115 (Halle)
13 34713600 (Mannheim)108 (Meppen)
14 322141068 (Duisburg)70 (Chemnitz)
15 297141500 (Duisburg)58 (Zwickau)
16 262131102 (Bayern II)75 (Rostock)
1717614348 (Ingolstadt50 (Magdeburg)
18 15513775 (München)37 (Rostock)
19 8313200 (München)25 (Zwickau)
20 7913195 (Meppen)28 (Zwickau)

   
Back to top button