Darmstadt 98 besteht Nachlizenzierungs-Verfahren

Aufsteiger Darmstadt 98 bekam heute Post vom Deutschen Fußball-Bund (DFB). In diesem Schreiben an den Verein heißt es: "Im Rahmen des Zulassungsverfahrens zur 3. Liga Saison 2011/12 und dessen Weiterungen überprüft der Deutsche Fußball-Bund (DFB) auch unterjährig die nachhaltige wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Klubs. Dies ist auch beim SV Darmstadt 98 in den letzten Wochen erfolgt. Nach Prüfung aller vorgelegten Unterlagen hat der DFB dem SV 98 die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit weitergehend bestätigt."

Flutlichtanlage für 220.000 Euro

Die Südhessen bekamen die Zulassung zur 3. Liga vor der Saison ohne große Probleme. Allerdings war die Lizenzvergabe an kleinere Bedingungen geknüpft. Diese betrafen vor allem das Böllenfalltorstadion. So musste die Flutlichtanlage von 400 auf 800 Lux aufgewertet werden (Kosten: etwa 220.000 Euro) und der Gästeblock musste um 400 Sitzplätze erweitert werden, da dieser vorher nur aus Stehplätzen bestand. Beide Punkte haben die Darmstädter bereits erfüllt. Lilien-Präsident erklärte bei der Lizenzvergabe im: "Dies sollte uns alle sehr stolz machen, denn im Rückblick auf die schweren wirtschaftlichen Zeiten unseres SV Darmstadt 98 ist es nicht selbstverständlich, heute schon wieder die Lizenz für die 3. Liga im ersten Anlauf zu erhalten."

FOTO: www.o-m-d.org

   
Back to top button