Darmstadt 98 bekundet Interesse an Soufian Benyamina

Der SV Darmstadt 98 kann mit der bisherigen Saison zwar absolut zufrieden sein (derzeit Platz drei), dennoch möchten die Hessen in der Winterpause auf dem Transfermarkt aktiv werden, um, so Trainer Dirk Schuster, den Konkurrenzkampf in der Offensive zu verstärken. "Auf den Außenpositionen waren Milan Ivana und Marcel Heller in der Hinrunde nahezu ohne Konkurrenz. Das Gleiche gilt im Sturm für Dominik Stroh-Engel, auch weil Dennis Schmidt lange verletzt war", verdeutlichte der Coach der Lilien kürzlich gegenüber dem Darmstädter Echo. Ein erster Kandidat ist nach Informationen von liga3-online.de nun Soufian Benyamina von Dynamo Dresden. Mit dem Stürmer, der vor der Saison vom VfB Stuttgart II zum Zweitligisten wechselte, dort aber bisher nur selten zum Einsatz kam, gab es bereits erste Gespräche. Ob der 23-Jährige unter Vertrag genommen wird, soll in den kommenden Tagen entschieden werden. Benyamina kam für die SGD in der bisherigen Saison nur auf vier Kurzeinsätze in der 2. Bundesliga (keine Tore). Noch in der vergangenen Saison machte er mit 12 Treffern in 30 Drittliga-Spielen auf sich aufmerksam.

FOTO: Dynamo Dresden

   
Back to top button