Adlung im Dynamo-Visier? Hauptmann und Fluß bleiben

Zwei Neuzugänge hat Dynamo Dresden bisher präsentiert, weitere werden in den kommenden Wochen folgen. Einer davon könnte Daniel Adlung von Zweitligist 1860 München sein. Laut "dieblau24.com" soll der 28-jährige Mittelfeldspieler bereits das Interesse der SGD-Verantwortlichen geweckt haben. Unterdessen gab Dynamo die Verlängerung mit Niklas Hauptmann und Robin Fluß bis 2017 bekannt.

Adlung: 271 Spiele in der 2. Bundesliga

Adlung ist mit 28 Jahren zwar bereits im fortgeschrittenen Alter, würde dafür aber viel Erfahrung mit nach Elbflorenz nehmen. Insgesamt 271 Mal lief Adlung in der 2. Bundesliga, beim TSV 1860 kam er in dieser Saison bisher 27 Mal zum Einsatz. Vor seiner Zeit in München spielte Adlung unter anderem für Cottbus, Aachen und Wolfsburg. Da sein Vertrag bei den Löwen am Saisonende ausläuft, könnte er ablösefrei nach Dresden wechseln. Dort würde mit Niklas Hauptmann und Robin Fluß zwei hoffnungsvolle Nachwuchstalente kennenlernen. Am Dienstag verlängerte das Duo um jeweils ein weiteres Jahr bis 2017.

Hauptmann und Fluß sollen Chance erhalten

"Niklas und Robin stehen am Anfang ihrer Entwicklung. Unser Wunsch ist, dass beide die nächsten Schritte bei Dynamo Dresden gehen. Robin und Niklas haben sich nach Verletzungen mit viel Disziplin zurückgekämpft. Beide haben bei Drittliga-Einsätzen bereits angedeutet, dass sie das Zeug haben, im Profi-Fußball Fuß zu fassen. Diese Chance sollen sie bei uns bekommen", begründet Manager Ralf Minge. Hauptmann bestritt in dieser Saison bisher zwei Partien, Fluß lief in der letzten Serie zwei Mal auf.

 

 
Back to top button