Dani Schahin nach Verletzung wieder fitt

Stürmer Dani Schahin von der SG Dynamo Dresden wir nach seiner sechswöchigen Verletzungspause nun wieder in das Mannschaftstraining einsteigen. Der 21-jährige, der bis zum Saisonende vom Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth ausgeliehen ist, absolvierte bisher nur eine Partie für Dynamo. Diese war gegen Eintracht Braunschweig, wo er sich einen Muskelfaserriss in der rechten Wade zuzog.

"Es wird Zeit dass es für mich wieder los geht. Ich kann es kaum erwarten, zu spielen, habe keine Schmerzen mehr", erklärt der 21-jährige. Am kommenden Samstag beim Verfolgerduell gegen Wehen-Wiesbaden könnte er gar schon wieder auflaufen. Nach der Verletzung von Stürmer Robert Koch beim letzten Spiel gegen Bayern II ist nun ein Platz frei geworden in der Offensive. "Natürlich würde ich gern spielen. Doch ich will auch nichts überstützen", so Schahin.

FOTO :  www.braunschweig1895.de

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button