Da ist das Ding! Dynamo Dresden feiert mit Meisterpokal

8,5 Kilogramm schwer, 63 Zentimeter hoch und einen Wert von etwa 40.000 Euro: Das sind die Eckdaten des Meisterpokals der 3. Liga, den Dynamo Dresden am Samstagnachmittag nach dem Spiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach (2:1) durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB) überreicht bekommen hat. 

Aufstiegsfeier im Stadion

Nach Abpfiff erhielt jeder Spieler zunächst eine Medaille, um kurz nach 16 Uhr war es dann soweit: Unter Konfetti-Regen streckte Kapitän Michael Hefele die Trophäe in die Höhe. Dynamo ist nach Union Berlin (2009), dem VfL Osnabrück (2010), Eintracht Braunschweig (2011), dem SV Sandhausen (2012), dem Karlsruher SC (2013), dem 1. FC Heidenheim (2014) und Arminia Bielefeld (2015) der achte Meister der Drittliga-Historie. Nach der Übergabe des Meisterpokals fand noch eine Aufstiegsfeier im Stadion statt. Eine ursprünglich angedachte Party am Elbufer wurde bereits vor zweieinhalb Wochen abgesagt.

 
Back to top button