Corona-Quarantäne: FSV auch gegen den FCM ohne König

Nachdem Zwickaus Ronny König im Vorfeld des Nachholspiels gegen den TSV Havelse positiv getestet auf Corona worden war, hat das Gesundheitsamt eine Quarantäne von 14 Tagen angeordnet. Somit wird der 38-Jährige auch die Partie gegen den 1. FC Magdeburg (Samstag, 14 Uhr) verpassen.

König hält sich zu Hause fit

Es gehe ihm aber gut, wie er in der "Bild" sagt: "Ich habe keine Symptome. Ich bin zu Hause und erwarte die Entscheidung des Gesundheitsamtes." Bisher seien ihm noch keine weiteren Maßnahmen mitgeteilt worden. So lange er das Haus nicht verlassen darf, hält er sich individuell in den eigenen vier Wänden fit: "Ich absolviere täglich meine Laufrunden." Dass König dem FSV im Ostduell gegen den Tabellenführer fehlen wird, ist ein Verlust für die Westsachsen. Bei der Partie gegen Havelse hatte sich der Ausfall des Zielspielers in der Offensive vor allem in der Anfangsphase deutlich bemerkbar gemacht. Bislang stand der Stürmer in dieser Saison 14 Mal auf dem Platz und erzielte vier Tore.

   
  • FCM-Ball

    Gute Besserung!
    Ist in Zwickau ja gerade besonders schlimm mit Verletzten und Gesperrten.
    Vorausgesetzt es werden 3 Punkte, würde mir der Sieg genauso wie @JR910:disqus keinen/wenig Spaß, weil man sich nicht sicher sein kann, ob man auch in Bestbesetzung gewonnen hätte.

    Und an die Corona-Fake-Accounts: nervt langsam wirklich…

  • JR910

    Schade, hätte gern die 3 Punkte gegen Bestbesetzung mitgenommen.
    Gute Besserung ,, Alter Mann"!

  • Pinoccio

    zum Gück ist er geimpft, so kann er auf einen milden Verlauf hoffen…

    • Vaslos

      diese ungeimpften Sachses, bestimmt ein Impfleugner…
      der Oma dann das Intensivbett wegnimmt…

Back to top button