Corona-Fälle beim BVB: SVWW-Pokalspiel noch nicht gefährdet

Borussia Dortmund meldete am Dienstag gleich zwei Corona-Fälle. Das Pokalspiel beim SV Wehen Wiesbaden (Samstag, 20:45 Uhr) ist nach aktuellem Stand aber noch nicht gefährdet. 

BVB darf weiter trainieren

Erst wurde Thomas Meunier positiv getestet, dann ergab auch der Test bei Julian Brandt einen positiven Befund. Beider Spieler begaben sich daraufhin in Quarantäne, eine öffentliche Trainingseinheit musste der BVB kurzfristig absagen. In Rücksprache mit dem Gesundheitsamt durften die Westfalen dann aber doch trainieren, jedoch unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Zeitgleich hat der Klub "die eigenen Vorsichtsmaßnahmen noch einmal verschärft", wie es in einer Mitteilung heißt. Vor dem Spiel am Samstag ist eine weitere Testreihe geplant. Sollte diese keine weiteren positiven Fälle hervorbringen, wird das Pokalspiel am Samstag wie geplant stattfinden können. Andernfalls müsste die Lage zusammen mit dem Gesundheitsamt neu bewertet werden.

   
Back to top button