Cidimar stürmt von Dynamo zum VfR Aalen

Auch der VfR Aalen will in der Rückrunden-Fortsetzung weiterhin um den Aufstieg spielen. Die Schwaben gaben am Nachmittag die Verpflichtung von  Stürmer Cidimar bekannt. Der 27-jährige wechselt mit sofortiger Wirkung vom Zweitligisten Dynamo Dresden auf die Ostalb, wo er einen Vertrag bis 2013 erhält. In 99 Partien in der 2. Bundesliga erzielte der 1,84 Meter große Rechtsfuß für die Spielvereinigung Greuther Fürth und den FSV Frankfurt 25 Treffer und steuerte vier Torvorlagen bei. Nach drei Jahren in Fürth folgten zwei Spielzeiten am Bornheimer Hang in Frankfurt, wo Cidimar, der sehr gut deutsch spricht, mit seinen Treffern wesentlich zum Klassenerhalt des FSV beitrug.

"Er wird und helfen, unsere gesteckten Ziele zu erreichen"

In der laufenden Saison absolvierte der Brasilianer drei Spiele für Dynamo Dresden und freut sich nun auf die neue Herausforderung beim VfR Aalen. "Cidimar ist ein sehr erfahrener und kopfballstarker Stürmer, der seine Torgefahr in der Vergangenheit immer wieder unter Beweis gestellt hat. Er hat uns in den Gesprächen auch charakterlich überzeugt und freut sich sehr auf seine neue Aufgabe beim VfR. Wir sind uns sicher, dass er uns helfen wird, unsere gesteckten Ziele zu erreichen," ließ VfR-Sportdirektor Markus Schupp auf der offiziellen Vereinswebsite der Aalener verlauten. Sein Gegenüber – Steffen Menze (Sportdirektor von Dynamo) – wird wie folgt zitiert: Wir wünschen Cidimar alles Gute für seine weitere sportliche Karriere und seine Zukunft beim VfR Aalen und bedanken uns für sein Engagement. Cidimar hat es in den vergangenen Wochen aufgrund der großen Konkurrenzsituation bei uns im Angriff sicher nicht leicht gehabt und trotzdem hat er vor allem durch seinen tadellosen Einsatz stets den Kampf um die Stammplätze belebt.“

FOTO: www.schwarzgelb-dynamo.de

 

 

 

   
Back to top button