Chemnitzer FC: Ziereis folgt Pentke zu Jahn Regensburg

Markus Ziereis beendet das Kapitel Chemnitzer FC nach einem Jahr und schließt sich Viertligist Regensburg an, wo er bereits in der Jugend spielte. "Natürlich ist es schön in der Heimat spielen zu dürfen. Ich bin von dem Konzept beim Jahn absolut überzeugt, will mich hier persönlich weiterentwickeln und glaube, dass der Wiederaufstieg mit der zusammengestellten Mannschaft und dem neuen Stadion möglich ist", so der 22-Jährige Stürmer. Ziereis kam vor der Saison aus Darmstadt zu den Himmelblauen, blieb in 20 Drittliga-Einsätzen aber ohne Tor, sodass sein eigentlich noch bis 2016 laufender Vertrag aufgelöst wurde. Beim Jahn glaubt man hingegen an die Qualitäten von Ziereis: "Markus hat seine Stärken in der Box und weiß, wo das Tor steht. Durch seine Jahn Vergangenheit und seine regionale Herkunft bringt er zudem ein hohes Maß an Bindung zum Jahn mit“, erklärt Manager Christian Keller. Beim SSV Jahn trifft Ziereis auf seinen ehemaligen Teamkollegen Philipp Pentke, der ebenfalls von Chemnitz nach Regensburg gewechselt ist.

   
Back to top button