Chemnitzer FC verpflichtet Freiburger Torhüter Daniel Batz

Von

© imago/Schwörer

Auf der Suche nach einem weiteren Torhüter ist der Chemnitzer FC am Donnerstag fündig geworden: Daniel Batz wechselt vom SC Freiburg zu den Himmelblauen, wo er einen Vertrag bis 2017, plus Option auf ein weiteres Jahr unterschrieb. "Wir haben uns in den letzten Monaten intensiv mit dem Torwart und dem Menschen Daniel Batz befasst und sind zu der Überzeugung gekommen, dass jetzt genau der richtige Zeitpunkt ist, dass Daniel aus dem Schatten sehr guter Torwarte in Freiburg heraustritt und selber Verantwortung übernimmt", so Sportchef Stephan Beutel. Batz habe nie Zweifel daran gelassen, "dass er genau diesen Schritt jetzt beim CFC vollziehen möchte.“

Ein Bundesliga-Spiel für Freiburg

Der 24-Jährige spielte in der Jugend für Fürth und Nürnberg, ehe es ihn 2011 nach Freiburg zog. Dort angekommen, lief er für die zweite Mannschaft insgesamt 35 Mal in der Regionalliga auf. In der Saison 2011/2012 stand er als Nummer zwei im Profikader der Freiburger und bestritt sogar ein Bundesliga-Spiel. Nun freut sich der 24-Jährige auf Chemnitz: "Ich habe die Entwicklung des CFC in den letzten Monaten intensiv verfolgt und bin fest davon überzeugt, dass der Club insgesamt das Potential hat, auch höhere Ziele in Angriff zu nehmen. Ich werde alles dafür tun, meinen Beitrag dazu zu leisten. Ich möchte mich möglichst schnell in die Mannschaft integrieren und werde versuchen, mir mit sehr guten Leistungen meinen Platz in der Mannschaft zu erkämpfen."

 

 

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.