Chemnitzer FC: Quartett soll bleiben – Mbende kann gehen

Von

© imago/Picture Point

Vier Spiele noch, dann verabschiedet sich der Chemnitzer FC auf unbestimmte Zeit aus der 3. Liga. Hinter den Kulissen laufen die Planungen für die kommende Regionalliga-Saison auf Hochtouren.

Verlängert Florian Hansch?

Mit Tom Baumgart, Alexander Dartsch und Danny Breitfelder besitzen momentan drei Spieler einen Vertrag für die 4. Liga, weitere Arbeitspapiere sollen bis Ende April unterzeichnet werden. Wie die "Bild" berichtet, will der CFC beim Neuanfang in die Regionalliga vor allem auf junge Spieler, konkret Tom Scheffel, Florian Hansch und Janik Bachmann, setzen. "Tom hat Bereitschaft signalisiert", berichtet Trainer David Bergner in der Zeitung. "Bei Florian wissen wir, dass er Potential für andere Sphären hat. Aber ein Jahr beim CFC würde seiner Entwicklung gut tun." Ebenfalls bleiben soll Julius Reinhardt.

Mbende ohne Perspektive

Keine Zukunft hat unterdessen Emmanuel Mbende – sein auslaufender Vertrag wird nicht verlängert. Ohnehin spielte der 22-jährige Innenverteidiger, der im Juli 2016 aus der U23 von Birmingham City an die Gellertstraße kam, zuletzt keine große Rolle mehr. Fünf der letzten sechs Spiele verbrachte Mbende auf der Tribüne, lediglich acht Mal kam der Abwehrspieler in dieser Saison zum Einsatz.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.