Chemnitzer FC: Okan Aydin bis zum Saisonende suspendiert

Der Chemnitzer FC wird in dieser Saison nicht mehr auf Okan Aydin setzen. Nach "Bild"-Angaben ist der 23-Jährige "aus disziplinarischen Gründen" suspendiert worden.

Keine Zukunft beim CFC

Genaue Hintergründe sind noch nicht bekannt, dennoch dürfte nach der Suspendierung klar sein: Aydin wird nie mehr für den CFC auflaufen, zumal sein Vertrag nach dem Abstieg am Saisonende seine Gültigkeit verliert. Es ist das Ende eines großen Missverständnisses: Im vergangenen Sommer aus Erfurt gekommen, sollte der Offensivspieler bei den Sachsen eine tragende Rolle spielen, konnte die Erwartungen aber nicht erfüllen. Lediglich fünf Mal stand Aydin in der Startelf, insgesamt bestritt er 19 Spiele – dabei gelang ihm jedoch weder ein Tor noch eine Vorlage. Wohin es den 23-Jährigen, der immerhin 117 Drittliga-Spiele mit zwölf Toren und 18 Vorlagen vorweisen kann, nun zieht, ist offen.

   
Back to top button