Chemnitzer FC: März-Gehälter noch nicht gezahlt?

Seit Dienstag ist klar: Mit der Insolvenzanmeldung steht der Chemnitzer FC als zweiter Absteiger fest. Viele Spieler stehen vor einer ungewissen Zukunft, zudem hat die Insolvenz offenbar auch unmittelbare Auswirkungen auf sie.

Werden auch Punktprämien gezahlt?

Wie die "Bild" erfahren haben will, sollen – anders als am Dienstag von Aufsichtsratschef Uwe Bauch behauptet – die Gehälter für den Monat März noch nicht überwiesen worden sein. Unklar sei zudem, ob die Agentur für Arbeit neben drei Monatsgehältern auch die Punktprämien zahlt. Nicht ausgeschlossen also, dass einige Spieler bis Ende Juni finanzielle Einbußen hinnehmen müssen. "Wir als Trainerteam versuchen individuell zu helfen und werden die Fragen an den Insolvenzverwalter weiterleiten", so Trainer David Bergner, der von "sehr vernünftigen und angenehmen" Gesprächen mit Insolvenzverwalter Klaus Siemon berichtet. Dennoch seien noch viele Fragen offen.

   
Back to top button