Chemnitzer FC: Kommt Matti Steinmann vom Hamburger SV?

Auf der Suche nach einem zentralen Mittelfeldspieler ist der Chemnitzer FC offenbar auf Matti Steinmann vom Hamburger SV aufmerksam geworden. Laut der "Bild-Zeitung" könnte der 20-Jährige auf Leihbasis zu den Himmelblauen wechseln. Auch Preußen Münster soll weiterhin interessiert sein. Steinmann steht seit 2009 beim HSV unter Vertrag und gehört seit einem Jahr zum Bundesliga-Kader. Beim Heimspiel gegen den FC Bayern München am 3. Spieltag feierte der U20-Nationalspieler in der letzten Saison sein Bundesliga-Debüt. Hinzu kommen 52 Einsätze für die U23 in der Regionalliga. Für die Junioren-Nationalmannschaften des DFB bestritt Steinmann insgesamt zwölf Spiele. Beim HSV steht der gebürtige Hamburger noch bis 2017 unter Vertrag – in der 3. Liga könnte er nun Spielpraxis sammeln.

   
Back to top button