Chemnitz holt Innenverteidiger Janik Bachmann aus Hannover

Weiterer Neuzugang beim Chemnitzer FC: Aus der U23 von Hannover 96 zieht es Innenverteidiger Janik Bachmann an die Gellertstraße. Beim Team von Trainer Horst Steffen unterschrieb der 21-Jährige ein Arbeitspapier über zwei Jahre.

"Viel fußballerisches Potential"

Bei den Niedersachsen, wo der Abwehrspieler eigentlich noch bis 2019 unter Vertrag stand, kam Bachmann in der vergangenen Saison 33 Mal für die U23 in der Regionalliga zum Einsatz, insgesamt blickt der 1,96 m-Mann auf 55 Viertliga-Spiele zurück. "Auf Grund unseres neuen Spielsystems und dem Abgang von Kevin Conrad sind wir froh, dass wir mit Janik Bachmann einen jungen U23-Spieler verpflichten konnten, der viel fußballerisches Potential mitbringt. Er wird uns in der Defensive verstärken", äußerte sich Sportvorstand Steffen Ziffert zum nunmehr achten Neuzugang.

Weitere Neuzugänge in Planung

Zuvor haben bereits Laurin von Piechowski (SV Babelsberg), Myroslav Slavov, Maurice Trapp (beide Berliner AK), Fabio Leutenecker (MSV Duisburg), Marcus Mlynikowski (Hertha BSC II), Okan Aydin (Rot-Weiß Erfurt) und Florian Trinks (Ferencváros Budapest) unterschrieben. Weitere Neuzugänge sind in Planung.

   
Back to top button