Chemnitzer FC: Aufsichtsrat beruft Steffen Ziffert in den Vorstand

Überraschende Personalie beim Chemnitzer FC. Wie "Tag24" berichtet, wurde Steffen Ziffert vom Aufsichtsrat in den Vorstand berufen, wo er Herbert Marquard ersetzt. Künftig soll sich Ziffert um die sportliche Ausrichtung des Vereins kümmern.

Zuletzt in Aue

Ziffert war zuletzt von Juni 2015 bis Juni 2016 Sportdirektor bei Zweitligist Erzgebirge Aue, wurde aber nach internen Querelen mit Trainer Pavel Dotchev und der Vereinsführung freigestellt. Der gebürtige Bad Lausicker wechselte 1987 von der TSG Markleeberg zum FC Karl-Marx-Stadt, wo er unter anderem mit dem jetzigen Trainer Sven Köhler und Mannschaftsleiter Torsten Bittermann in der DDR-Oberliga und der 2. Bundesliga zum Einsatz kam. In viereinhalb Spielzeiten absolvierte Ziffert für den FCK und dessen Nachfolgerverein CFC insgesamt 103 Einsätze (9 Tore).

Unterdessen hat Erwin Trageser sein Amt als Aufsichtsratsmitglied mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

 
Back to top button