Chemnitz: Ziffert-Abgang zum Saisonende

Nach seinem Aus als Sportvervorstand des Chemnitzer FC, sollte Steffen Ziffert die Position des Sponsoring-Leiters der Himmelblauen übernehmen. Wie die "Bild" nun jedoch berichtet, wird sich Ziffert komplett zurückziehen, der auslaufende Vertrag wird nicht verlängert.

Vertrag endet am 30. Juni

Die Nichtverlängerung des Vertrages bestätige Insolvenzverwalter Klaus Siemon gegenüber der Zeitung: "Es ist keine fristlose Kündigung. Sondern ein normales Auslaufen des Vertrages. Darüberhinaus gibt es keine weitere Zusammenarbeit." Ursprünglich sollte Ziffert mit ehemaligen Profis auf Sponsorensuche für den Verein gehen. Wie die "Bild" jedoch nun erfuhr soll der 53-jährige dem Verein seine Rückzug angeboten haben, welcher wiederum angenommen wurde. Damit macht Ziffert den Weg für einen Neuanfang frei. Keine Rolle bei dem Ausscheiden Zifferts spielt der neue Sportchef Thomas Sobotzik, wie er selbst bestätigt: "Das Ausscheiden von Steffen Ziffert hat mit meiner Person nichts zu tun." Damit endet im Juni die Zusammenarbeit des CFC mit Ziffert nach 13 Monaten.

 

   
Back to top button