Chemnitz: DFB sperrt Ronny Garbuschewski für zwei Spiele

Der Chemnitzer FC muss in den kommenden Partien auf Ronny Garbuschewski verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Mittelfeldspieler der Sachsen für zwei Partien gesperrt. Grund dafür war seine Rote Karte aus dem Spiel gegen den SSV Jahn Regensburg (0:3), als der 27-Jährige seinen Gegenspieler Jonatan Kotzke nach einem Zweikampf auf dem Boden liegend wegschubste. Schiedsrichter Florian Steinberg wertete dies als Tätlichkeit und stellte Garbuschewski vom Platz. Der Verein hat das Urteil bereits akzeptiert, es ist damit rechtskräftig. Der Mittelfeldspieler wird den Sachsen damit gegen den MSV Duisburg sowie gegen Borussia Dortmund II fehlen.

FOTO: Patrick Simon

   
Back to top button