Cédric Mimbala löst Vertrag bei Fortuna Köln auf

Fortuna Köln und Cédric Mimbala gehen ab sofort getrennte Wege. Nachdem der 31-jährige Abwehrspieler bereits vor der Winterpause nicht mehr im Kader stand, hat er seinen Vertrag nach Informationen von liga3-online.de kürzlich aufgelöst.

Neuer Verein soll morgen bekanntgegeben werden

Wie unsere Redaktion erfuhr, scheint Mimbala bei der Suche nach einem neuen Verein bereits fündig geworden zu sein – dieser soll am Mittwoch offiziell bekanntgegeben werden. Der 31-Jährige war im Januar 2016 aus Cottbus in die Kölner Südstadt gewechselt, wo er seitdem 56 Mal zum Einsatz kam. In der laufenden Spielzeit stand Mimbala in zwölf Partien auf dem Platz, ehe er Ende November aus dem Kader gestrichen wurde. "Es ist ein Punkt erreicht, bei dem wir nicht mehr zueinander finden", begründete Trainer Uwe Koschinat die Entscheidung. Insgesamt blickt der Innenverteidiger, der sich zuletzt bei Viertligist Hessen Kassel fit gehalten hat, auf die Erfahrung von 115 Drittliga-Spielen in den letzten dreieinhalb Jahren zurück.

   
Back to top button