BVB: Zlatan Alomerovic für ein Spiel gesperrt

Die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund muss im Spiel am kommenden Samstag gegen den SV Wacker Burghausen auf Zlatan Alomerovic verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sperrte den Torhüter am Dienstag für eine Partie. Grund dafür ist seine rote Karte aus dem Spiel gegen Preußen Münster, als er bereits in der siebten Minute nach einer Notbremse vom Platz gestellt worden ist. Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig. Der 22-Jährige kam in dieser Saison bisher in acht Drittliga-Partien zum Einsatz.

FOTO: Jan Kusenberg

   
Back to top button