Burghausen: Stumpf neuer Trainer – Senesie bleibt

Der SV Wacker Burghausen ist auf der Suche nach einem neuen Chef-Trainer fündig geworden. Der ehemalige Bundesligaprofi und international erfahrene Trainer Reinhard Stumpf wird das Amt des Übungsleiters mit sofortiger Wirkung übernehmen. Stumpf war zuletzt Coach beim siebenfachen tunesischen Meister Club Sportif Sfaxien. Der 50-Jährige erhält in Burghausen vorerst einen Vertrag bis zum Saisonende. 

Senesie bleibt bis 2013

„Wir freuen uns, einen so erfahrenen Trainer für uns gewonnen zu haben. Er wird mit Sicherheit unser Team weiter nach vorne bringen“, wird Florian Hahn, Geschäftsführer der Burghauser, im Rahmen der Trainervorstellung auf der Vereinshomepage zitiert. Derweil gab der Club zudem die Vertragverlängerung von Sahr Senesie bekannt. Senesie, der schon bei Borussia Dortmund Bundesligaerfahrung gesammelt hat, bleibt dem SV Wacker weiterhin erhalten. Man einigte sich darauf, sein Engagement, welches erst im Sommer dieses Jahres begann, nicht nur fortzuführen, sondern sogar bis 2013 auszubauen. „Sahr hat bewiesen, dass er über sehr gute Fähigkeiten verfügt. Zudem passt er menschlich bestens in unser Konzept und unser Umfeld“, so Hahn.

FOTO: Wacker Burghausen

   
Back to top button