Burghausen bestreitet Fitnesstest zum Jahresende

Bevor die Spieler des Wacker Burghausen in die in den wohlverdienten Weihnachtsurlaub starten durften, hatten sie gestern noch den Laktattest zu überstehen. Anhand dieses Testes kann das Trainerteam sehen, wie fit die Profis sind. Außerdem bekam jeder Spieler noch Hausaufgaben auf, damit sie genauso fit auch wieder zum Rückrundenauftakt am 3.Januar erscheinen. Zu diesen Hausaufgaben zählen unter anderem Laufeineinheiten und Stabilitätsübungen. Mit gut erholten Spielern will Wacker Burghausen dann die Leistungen aus den ersten 21 Spielen bestätigen, von denen man nur 4 verlor. Nicht mehr dabei sein wird Trainer Rudi Bommer, der gestern offiziell verabschiedet wurde und zu Energie Cottbus wechselt.

FOTO: Micha Korb / www.rwo-fanblock.de

   
Back to top button