Borussia Dortmund II: Meißner kommt – Boyd geht

Von

Drittligaaufsteiger und Meister der Regionalliga Nord, Borussia Dortmund, bastelt weiter am Kader für die kommende Saison. Als einer der wenigen Drittligisten haben die Westfalen nur gar eine Ablösesumme in einen neuen Spieler investiert. Es handelt sich dabei um Thomas Meißner, der vom Regionalligisten FSV Mainz II zum BVB wechselt. Nach Informationen des "Reviersports" überwiesen die Dortmunder eine niedrige sechsstellige Summe an die Mainzer. Nach Plänen von BVB-Trainer Jürgen Klopp soll der 21-jährige Innenverteidiger bei den Profis des Deutschen Meisters mittrainieren aber zunächst für die zweite Mannschaft in der 3. Liga zum Einsatz kommen. Auf der anderen Seite muss sich der Aufsteiger von Torjäger Terrence Boyd verabschieden. Wie der "Reviersport" in seiner Online-Ausgabe berichtet, schließt sich der US-Nationalspieler für eine sechsstellige Ablösesumme dem österreischen Vizemeister Rapid Wien an.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.