Bis 2025! SV Elversberg verlängert mit Keeper Kristof vorzeitig

Torhüter Nicolas Kristof wird auch in Zukunft das Tor der SV Elversberg hüten. Wie die Saarländer am Dienstag bekanntgaben, hat der 22-Jährige seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag vorzeitig um zwei Jahre bis 2025 verlängert.

Seit Februar zwischen den Pfosten gesetzt

"Ich habe in den vergangenen Monaten das Vertrauen des Vereins und der Mannschaft erlebt und hier in Elversberg meinen nächsten Schritt getan", sagt der Torhüter. "Ich habe das Gefühl, dass wir gemeinsam noch viel erreichen und zusammen als Team weiter wachsen können. Ich freue mich auf die Zeit, die vor uns liegt, und ich werde mein Bestes geben, um die SVE bestmöglich zu unterstützen."

Der gebürtige Heidelberger kam im Sommer 2021 vom FC-Astoria Walldorf zur SVE und ist seit Februar diesen Jahres als Stammkeeper gesetzt. Insgesamt kam er bislang 29 Mal zum Einsatz, darunter in allen zehn Drittliga-Partien der laufenden Saison. Dabei kassierte er lediglich elf Gegentore und blieb dreimal zu Null.

"Fußballerisch hervorragend“

"Dass Nico Talent besitzt, war uns von Beginn an klar. Er hat sich seinen Stammplatz im Team durch konstante, gute Leistungen erarbeitet und sich zu einem wichtigen Bestandteil unserer Mannschaft entwickelt. Er ist stark auf der Linie und fußballerisch hervorragend“, sagt Sportdirektor Ole Book: "Es freut uns sehr, dass er als junger Torhüter den Weg mit der SVE weitergeht."

   
Back to top button