17. Mai 2018 um 14:15 Uhr

Bis 2021! Christian Strohdiek bleibt Paderborn langfristig treu

Von

© imago/Team2

Zweitliga-Aufsteiger SC Paderborn kann langfristig auf Kapitän Christian Strohdiek setzen. Am Donnerstag verlängerte der 30-Jährige seinen Vertrag bis 2021.

Urgestein beim SCP

Durch den Aufstieg in die 2. Bundesliga hatte sich das Arbeitspapier des Innenverteidigers bereits automatisch bis 2019 verlängert, nun wurde die Laufzeit um weitere zwei Jahre ausgedehnt. Abgesehen von einem einjährigen Engagement bei Fortuna Düsseldorf in der Saison 2015/16 ist Strohdiek bereits seit 2000 für den SCP aktiv und bestritt in dieser Zeit insgesamt 229 Pflichtspiele – darunter 22 in der Bundesliga und 119 in der 2. Liga. "Christian ist als Führungsspieler ein ganz wichtiger Baustein in unserer Mannschaft", lobt Manager Markus Krösche. "Er hat sich als Eigengewächs mit herausragenden Leistungen viel Respekt erarbeitet und nimmt im Team auch durch seine Persönlichkeit eine zentrale Funktion ein. Wir freuen uns, dass wir weiter auf ihn bauen können."

Strohdiek sorgte für Wendepunkt

Unvergessen ist das Tor des 30-Jährigen beim Auswärtsspiel in Rostock am 10. März, als er in der dritten Minute der Nachspielzeit per Kopf zum 3:2 einnetze. Nach zuvor fünf sieglosen Spielen in Folge war der 3:2-Sieg nach 0:2-Rückstand beim F.C. Hansa der Wendepunkt im Aufstiegskampf. Anschließend gewannen die Ostwestfalen neun der letzten elf Saisonspiele und feierte bereits am viertletzten Spieltag den Aufstieg.

 
Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.