Bis 2020: SC Paderborn verlängert mit Felix Herzenbruch

Der SC Paderborn arbeitet weiter am Kader für die kommende Saison und hat mit Felix Herzenbruch einen weiteren Stammspieler gebunden. Am Dienstag verlängerte der Linksverteidiger seinen auslaufenden Vertrag um zwei Jahre bis 2020.

"Er ist ein absoluter Teamplayer"

"Felix hat sich in den vergangenen Monaten spürbar weiterentwickelt und ist zu einer festen Größe auf seiner Position geworden. Er hat damit den nächsten Schritt in seiner sportlichen Entwicklung gemacht", lobt Manager Markus Krösche. Herzenbruch war im Sommer 2016 aus Oberhausen nach Ostwestfalen gewechselt und bestritt seitdem 39 Pflichtspiele. In der laufenden Saison ist der 25-Jährige als Stammspieler gesetzt. "Herze überzeugt durch hohe Einsatzbereitschaft und gutes Zweikampfverhalten, er ist ein absoluter Teamplayer", kommentiert Trainer Steffen Baumgart die Verlängerung.

Verlängerung Nummer sechs

Nach Sebastian Schonlau, Ben Zolinski (beide bis 2020), Robin Krauße, Sven Michel und Christopher Antwi-Adjei (alle bis 2021) ist Felix Herzenbruch nun bereits der sechste Spieler, der seinen Vertrag beim SCP verlängert hat.

 
Back to top button