Bis 2018! Rüdiger Rehm verlängert bei Sonnenhof Großaspach

Rüdiger Rehm bleibt auch in den kommenden Jahren Trainer der SG Sonnenhof Großaspach. Am Dienstag verlängerte der 36-Jährige seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag um zwei Jahre bis 2018. "Wir sind in unserer Entwicklung noch lange nicht am Ende", nennt Rehm den Grund für die Verlängerung.

"Eine absolute Herzensangelegenheit"

Spielender Co-Trainer, Co-Trainer, Cheftrainer. Oberliga, Regionalliga, 3. Liga: Rüdiger Rehm hat seit Juli 2008 viel mit der SG Sonnenhof Großaspach erlebt und seinen Teil zum derzeitigen sportlichen Erfolg beigetragen. Momentan rangiert die SG auf Tabellenplatz drei und liegt bereits fünf Zähler vor dem Vierten aus Mainz. Noch nie war Großaspach in seiner Vereinsgeschichte so gut platziert. Hält der Trend an, könnte am Ende der Saison sogar der Aufstieg in die 2. Bundesliga folgen. Genau diese Entwicklung hat Rehm von einer vorzeitigen Verlängerung überzeugt: "Die SG hat sich in den letzten acht Jahren sehr positiv und kontinuierlich weiterentwickelt. Ich persönlich durfte diesen Weg mitbegleiten, bin der sportlich Verantwortliche und möchte gemeinsam mit dem Team unsere gesteckten Ziele erreichen. Wir sind in unserer Entwicklung noch lange nicht am Ende.“ Die SG sei "eine absolute Herzensangelegenheit", betont der 36-Jährige.

Vom Ab- zum Aufstiegskandidaten

Rehm ist seit Juli 2008 in Großaspach aktiv. Zunächst als spielender Co-Trainer, seit 2012 dann als Cheftrainer. Zwischen Oktober 2014 und Februar 2015 legte er sein Amt aufgrund der Ausbildung zum Fußall-Lehrer zwischenzeitlich nieder, führte Großaspach in der Endphase der vergangenen Saison dann aber zum souveränen Klassenerhalt. In der laufenden Spielzeit hat der Verein aus der Nähe von Stuttgart bisher alle Erwartungen deutlich übertroffen. Als einer der Abstiegskandidaten gehandelt, spielen sie nun um den Aufstieg mit. Auch deshalb freut sich Sportdirektor Joannis Koukoutrigas, den auslaufenden Vertrag vorzeitig verlängert zu haben: "Mit der Vertragsunterzeichnung setzen wir auf Kontinuität und eine weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit.“

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button