Preußen Münster nimmt Edisson Jordanov unter Vertrag

Preußen Münster hat am Freitagabend mit Edisson Jordanov einen weiteren Neuzugang vorgestellt. Der 22-jährige Offensivspieler kommt von den Stuttgarter Kickers und unterschrieb einen Vertrag bis 2018.

Hintertürchen zu

Bereits vor einigen Tagen war das Interesse der Adlerträger an Jordanov bekannt geworden, jedoch zögerte Jordanov zu dieser Zeit noch mit der Unterschrift. Der Grund: Der 22-Jährige wollte abwarten, ob die Stuttgarter Kickers aufgrund einer Lizenzverweigerung eines Konkurrenten doch noch in der Liga bleiben. In diesem Fall hätte Jordanov noch einen gültigen Vertrag bei den Kickers gehabt. Da der DFB allen 20 Drittligisten am Freitagmittag jedoch die Zulassung für die kommende Spielzeit erteilt hat, ist dieses Hintertürchen nun zu – und der Wechsel nach Münster konnte über die Bühne gehen.

107 Spiele in der 3. Liga

"Edisson ist ein vielseitiger junger Spieler, der sicherlich noch entwicklungsfähig ist“, freut sich Trainer Horst Steffen, der Jordanov vor der Saison aus der U23 zu den Kickers geholt hatte. 26 Mal lief der Offensivspieler seither auf und war an drei Treffern direkt beteiligt. Insgesamt blickt der gebürtige Rostocker auf 107 Spiele in der 3. Liga zurück. Für Hansa Rostock lief er in der Saison 2011/12 zudem zwölf Mal in der 2. Bundesliga auf, bei den Preußen ist Edisson Jordanov nun Neuzugang Nummer 7.

   
Back to top button