Bestätigt: Florian Dick kehrt an den Betzenberg zurück

Von

© imago/deFodi

Der 1. FC Kaiserslautern meldet Vollzug: Nach vier Jahren bei Arminia Bielefeld kehrt Abwehrspieler Florian Dick an den Betzenberg zurück.

34-Jähriger soll "eine wichtige Rolle spielen"

Schon zwischen 2008 und 2014 lief der 34-jährige Abwehrspieler für die Roten Teufel auf und bestritt in dieser Zeit 206 Pflichtspiele – darunter 59 in der Bundesliga. "Mit Florian Dick verpflichten wir einen Rechtsverteidiger, der die nötige körperliche Härte, Zweikampfstärke und Mentalität für die Dritte Liga vorweisen kann", so Sportdirektor Boris Notzon. Dabei sei Dick, der auf 275 Erst-, 62 Zweit- und 38 Drittliga-Spiele zurückschauen kann, ein Spieler mit "hoher Einsatzbereitschaft", der auf Grund seiner Erfahrung "auch die nötige Ruhe und Ballsicherheit" mitbringe, so Notzon weiter.

Beim FCK soll der 34-Jährige künftig die Rolle des Anführers übernehmen. "Wir wissen ganz genau, was in der Dritten Liga vor allem gefordert ist. Nämlich Charakter, Mentalität und Einstellung. Und neben seinen sportlichen Qualitäten hat Florian Dick genau diese Eigenschaften bereits nachgewiesen", lobt Sportvorstand Martin Bader und betont: "Er wird mit seiner großen Erfahrung nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der Kabine eine wichtige Rolle spielen." Der 34-Jährige kenne den Verein und wisse, "was die Fans hier erwarten."

Dick sieht FCK "auf einem guten Weg"

Bei Dick selbst sei in den Gesprächen mit den Verantwortlichen unterdessen das Gefühl entstanden, "dass hier gerade etwas sehr Positives entsteht und der Verein trotz Abstieg auf einem guten Weg ist." Der 34-Jährige weiß: "Wenn wir alle, Mannschaft, Fans und das gesamte Umfeld, die Dritte Liga annehmen, dann bin ich davon überzeugt, dass wir eine gute Runde spielen werden." Dick ist nach Christoph Hemlein, der ebenfalls von Bielefeld nach Kaiserslautern wechselt, und André Hainault vom 1. FC Magdeburg der dritte externe Neuzugang für die kommende Saison.

 

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.