Bestätigt: Chemnitz trennt sich von Sportchef Stephan Beutel

Von

Der Chemnitzer FC hat sich von Sport-Geschäftsführer Stephan Beutel getrennt – das bestätigten die Himmelblauen am Mittwoch. Zuvor hatte der 51-Jährige entsprechende Meldungen noch dementiert.

Funkstille?

Wie der CFC bekanntgab, habe man sich "im Zuge der strukturellen Neuausrichtung des Vereines" auf eine Beendigung der Zusammenarbeit zum 01.06.17 verständigt. Überraschend ist die Trennung unterdessen nicht, denn mit Steffen Ziffert hat der CFC in der vergangenen Woche bereits einen neuen Sportvorstand berufen. "Sämtliche Entscheidungen in sportlichen Dingen gehen über meinen Tisch", betonte Ziffert bei seinem Amtsantritt und beförderte Beutel damit ins Abseits. Absprachen soll es nicht gegeben haben, die "Bild" berichtet sogar von Funkstille. Der Vertrag von Stephan Beutel läuft unterdessen bis 2018 weiter.

   

liga3-online.de