Berzel-Berater: "Münster war die falsche Entscheidung"

Erst in der Winterpause kam Aaron Berzel vom SV Darmstadt 98 zu Preußen Münster, nach einem halben Jahr ist Kapitel SCP für den Außenverteidiger jedoch bereits wieder Geschichte. Berzel, der nur in fünf Spielen zum Einsatz kam, wurde vom Training freigestellt und soll sich trotz eines laufenden Vertrages bis 2016 einen neuen Verein suchen. Am Samstag nahm der 23-Jährige am Trainingsauftakt bei Ex-Verein Darmstadt teil und hält sich dort in diesen Tagen fit. Berater Maikel Stevens bezeichnete den Wechsel nach Münster auf Anfrage unserer Redaktion als "die definitiv falsche Entscheidung".

Berzel prüft Angebote aus der 3. Liga

Wie liga3-online.de erfuhr, gibt es bereits Anfragen – auch aus der Dritten Liga –, mit denen sich der 23-Jährige zurzeit beschäftigt. Berzel hat für Darmstadt, Münster und Babelsberg insgesamt 57 Drittliga-Spiele bestritten, für Darmstadt lief er in der vergangenen Hinrunde auch in drei Spielen der 2. Liga auf. In der Aufstiegssaison der Lilien 2013/2014 gehörte der gebürtige Heidelberger noch zu den Leistungsträgern im Team von Trainer Dirk Schuster. Nun sondiert Berzel mit seinem Beratet den Markt, um dieses Mal die richtige Entscheidung zu treffen.

Mitarbeit: Julian Koch

   
Back to top button